claim

 Bt Z web
Behandlungsplatz anlässlich KatS-Übung "NovDec 2011" (Novum Decennium = Neues Jahrzehnt)

Die Betreuungszüge

Aufgaben des Betreuungszuges (BtZ)

Der BtZ übernimmt die Hilfeleistung für Betroffene durch soziale Betreuung, Verpflegung, Versorgung mit Gegenständen des täglichen Bedarfs sowie vorübergehende Unterbringung. Er wirkt bei Evakuierungen mit und unterstützt im Bedarfsfall die Sanitätseinheiten.

Der BtZ

  • leistet Erste Hilfe und Soziale Betreuung bei Verletzten, Kranken und Betroffenen,
  • registriert Betroffene und unterstützt das Kreisauskunftsbüro, richtet Betreuungsstellen ein und betreibt diese,
  • richtet behelfsmäßige Unterkünfte ein,
  • betreut Verletzte, Kranke und Betroffene,
  • wirkt mit bei der psychosozialen Notfallversorgung und Panikbekämpfung,
  • hilft bei Räumung und Evakuierung,
  • beschafft Gegenstände des dringenden persönlichen Bedarfs, verwaltet diese und gibt sie an Betroffene und Kranke aus,
  • beschafft Lebensmittel und Getränke,
  • überwacht bei bevorrateten Lebensmitteln die Verfalldaten, sorgt für rechtzeitige Verwendung und Umwälzung,
  • bereitet Kalt- und Warmverpflegung sowie Getränke zu, transportiert sie und gibt sie aus,
  • stellt Zelte für Betreuungs- und Sanitätseinsätze zur Verfügung,
  • errichtet und betreibt mobile Beleuchtungsanlagen,
  • wirkt bei der Trinkwasserausgabe mit,
  • unterstützt Betreuungs- und Sanitätseinheiten bei der Entsorgung,
  • beschafft Ersatzteile
  • wirkt mit beim Errichten und Betreiben von Notfallstationen,
  • leistet Amtshilfe für Behörden und Dienststellen (z.B. Gesundheitsämter, Rettungsdienst) und
  • führt sonstige humanitäre Aufträge im Auftrag des KatS-Stabes durch.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Rettungsdienst und Katastrophenschutz Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Hagen Vetter Telefon 06031 83-2353 Fax 06031 83-912353 E-Mail Hagen Vetter