claim

Kreisjugendfeuerwehr - Marco Reis gibt Stab an Christian Zahn weiter

Kreisbrandinspektor Lars Henrich, Marco Reis, Landrat Jan Weckler, Christian Zahn, Dr Reinhold Merbs, Leiter des Fachdienstes Gesundheit und Gefahrenabwehr.

Nach mehr als zwölf Jahren übergibt Marco Reis sein Amt als Kreisjugendfeuerwehrwart und Kreisbrandmeister an seinen Nachfolger Christian Zahn. Reis wurde für seine Verdienste mit dem Silbernen Brandschutzverdienstzeichen am Bande ausgezeichnet. Landrat Jan Weckler dankte dem verdienten Feuerwehrmann für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit.

Marco Reis hat sich schon früh für die Feuerwehr begeistert. An seinem zehnten Geburtstag trat er in die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Nieder-Florstadt ein. 1997 erfolgte die Übernahme in die Einsatzabteilung. Nach erfolgreicher Absolvierung der erforderlichen Lehrgänge übernahm Marco Reis in seiner Heimatfeuerwehr verschiedene Funktionen, wie etwa die des stellvertretenden Jugendwartes, des Jugendwartes und des Stadtjugendwartes der Stadt Florstadt. In seiner Heimatfeuerwehr ist er bis heute als ehrenamtlicher Gerätewart eingesetzt.

Für die Öffnet externen Link in neuem FensterKreisfeuerwehr engagierte sich Marco Reis schon früh. So übernahm er Tätigkeiten als Wertungsrichter. 2006 wurde er durch die Kreisjugendfeuerwehrversammlung zum Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt. Im gleichen Jahr wurde er durch den Kreisausschuss des Wetteraukreises zum Kreisbrandmeister mit dem Aufgabenschwerpunkt Jugendfeuerwehr ernannt.

Viel Aufmerksamkeit schenkte Reis der Kreisausbildung für Sprechfunker. Hier ist er seit mehr als zehn Jahren aktiv als Kreisausbilder tätig. Marco Reis übergibt sein Amt in die Hände des neu gewählten Kreisjugendfeuerwehrwartes Christian Zahn. Für seine langjährige Tätigkeit als Kreisjugendfeuerwehrwart wurde Marco Reis mit dem Silbernen Brandschutzverdienstzeichen am Bande ausgezeichnet.

Landrat Jan Weckler lobte das jahrelange Engagement für die Kreisjugendfeuerwehr. „Sie haben es geschafft viele junge Leute für den Dienst für die Allgemeinheit zu begeistern, dafür gebührt Ihnen Dank und Anerkennung.“

Christian Zahn als Kreisbrandmeister vereidigt

Nachfolger von Marco Reis als Kreisjugendfeuerwehrwart und Kreisbrandmeister wird Christian Zahn. Auch Christian Zahn ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Ebenfalls mit zehn Jahren trat er der Freiwilligen Feuerwehr in seiner Heimatstadt Ortenberg bei. „Das liegt bei uns in der Familie in den Genen, schon der Vater, der Großvater und der Onkel sind Feuerwehrleute“, sagte der frischgebackene Familienvater nachdem ihn Landrat Jan Weckler als Ehrenbeamten vereidigt hatte.

veröffentlicht am: 25.09.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fst. Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Zentrale Leitstelle Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Hagen Vetter Telefon 06031 83-2353 Fax 06031 83-912353 E-Mail Hagen Vetter