claim

Besondere Unterrichtseinheit für den 1. Löschzug

(Text Mathias Henritzi/UKB): Am Donnerstag den 25.10.2018 kamen die Kameraden des 1. LZ Wetterau (FF Frieberg/H.) und der Feuerwehr Ockstadt zu einer ungewohnten Unterrichtseinheit zusammen, es galt sich über die Zivil-Militärische-Zusammenarbeit im Katastrophenfall zu informieren.

Der Leiter des KVK Wetterau, Oberstleutnant der Reserve Thomas Meißner, berichtete in einem informativen Vortrag über die Arbeit des Kreisverbindungskommandos der Bundeswehr, welches durch „aktive“ Reservisten besetzt ist und die Schnittstelle zwischen der zivilen Gefahrenabwehr und den aktiven Kommandostrukturen der Bundeswehr darstellt.

Hier erhielten die Kameraden einen Einblick in Aufbau und Strukturen der Bundeswehr, auf welchen gesetzlichen Grundlagen ein Einsatz der Bundeswehr im Katastrophenfall erfolgt und mit welchen Fähigkeiten die Bundeswehr bei Einsätzen unterstützen kann. Im Anschluss an den Vortrag gab es noch die Möglichkeit Fragen zur Bundeswehr und dem KVK zu stellen.

Die Kameraden des 1. Löschzuges Wetterau dankten Oberstleutnant d.R. Meißner, dass er für diese nicht alltägliche Ausbildung zur Verfügung stand und hier äußerst interessante Einblicke in die Arbeit des KVK und der Bundeswehr liefern konnte.

 

veröffentlicht am: 29.10.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fst. Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Zentrale Leitstelle Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Hagen Vetter Telefon 06031 83-2353 Fax 06031 83-912353 E-Mail Hagen Vetter